Home »

 
 

Settings

 

Behandlungs- und Betreuungssettings des Ex und Hopp:

1.) Dauersubstitution: Erstverschreibung und Behandlung erfolgt durch Dr. Rafolt oder Dr. Backer. Die psychosoziale Betreuung erfolgt durch die MitarbeiterInnen des Ex und Hopp.

2.) Kriseninterventionen, Überbrückungsbehandlungen und ambulante Entzugsbehandlungen in Zusammenarbeit mit niedergelassenen ÄrztInnen

Die Abgabe der Medikamente erfolgt grundsätzlich täglich in der zuständigen Apotheke. Im Fall von Kriseninterventionen, Überbrückungsbehandlungen und ambulanten Entzugsbehandlungen kann die Verwaltung der Medikamente auch durch die Kontakt- und Anlaufstelle Ex und Hopp erfolgen.