Home »

 
 

Benzodiazepine

 

(Diazepam = Valium), wasserlöslich

Herstellung:

1955 wurde das erste Benzodiazepinderivat synthetisiert und als Beruhigungsmittel eingesetzt.

Verwendung:

Benzodiazepine werden als Tabletten oder Kapseln geschluckt.

Wirkung:

Wirkdauer ist von 1 bis 50 Stunden

Nachweis im Harn:

3 bis 42 Tage

Suchtpotential und körperliche Schäden:

körperliche Abhängigkeit = mittel

psychische Abhängigkeit = mittel

Benzos sind kaum toxisch, auch eine starke Überdosierung führt selten zum Tod.

Benzos wirken wie Barbiturate als Beruhigungs- und Schlafmittel und bei hoher Dosierung narkotisierend.

Auch Benzos werden häufig nach aufputschenden Drogen missbraucht, um sich wieder “herunterzuholen”.

Durch diesen abwechselnden Gebrauch von Amphetaminen und Benzodiazepinen wird die jeweilige Abhängigkeit gegenseitig verstärkt.